Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Thema Bildung + Wissen
Foto: Brian Glanz, CC BY

Open-Source-Studium

Neuer Studiengang zu „Free and Open Source Software“ in den USA vorgestellt

4. April 2014 von

In Rochester können Studierende ab Herbst freie und Open-Source-Software studieren. Das Nebenfach-Studium beschäftigt sich nicht nur mit dem Programmieren von offener Software, sondern erfasst auch ethische und rechtliche Fragen.  » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Software + Open Source · Webdesign + Programmierung

Foto: Viktor Rosenfeld, CC BY-SA

Bildung & Wissen

Untersuchung sieht Chancen für „Wissenschaftsschranke“ im Bildungsbereich

31. März 2014 von

Eine „allgemeine Wissenschaftsschranke“ wäre geeignet, die urheberrechtlichen Regelungen zugunsten von Bildung und Forschung zu reformieren. Eine heute veröffentlichte Untersuchung der Rechtswissenschaftlerin Katharina de la Durantaye kommt zu diesem Fazit und macht konkrete Gesetzesvorschläge. » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Politik + Recht · Urheberrechtsreform · Wissenschaft

Webschau
Teaserbild

EU-Länder wollen dem WIPO-Blindenvertrag beitreten

Wie Heise Online berichtet, wollen die EU-Mitgliedstaaten neun Monate nach Verabschiedung des „Blindenvertrags“ der Welturheberrechtsorganisation WIPO die internationale Übereinkunft unterzeichnen. Der Ausschuss der Ständigen Vertreter der EU-Mitgliedstaaten hat demnach vergangene Woche den Beitritt auf den Weg gebracht. Die nun noch notwendige Einigung der Regierungsvertreter im Rahmen einer Plenarsitzung des EU-Rates gelte als Formsache.

Peter Baldwin über „The Copyright Wars“. Foto: Stefan Maria Rother

Wissenschaftliches Publizieren

Peter Baldwin: „In zehn Jahren werden wir über Open Access nicht mehr reden müssen“

14. März 2014 von Kommentare deaktiviert

Für den US-amerikanischen Historiker Peter Baldwin ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich im Wissenschaftsbereich das Prinzip des freien Zugangs zu Artikeln und Publikationen vollständig durchsetzt. Die Geschäftsmodelle der Wissenschaftsverlage haben für ihn keine Zukunft. » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Politik + Recht

Blog

Digitales Kulturerbe: Der Berliner Appell wird im Landtag von NRW gehört

25. Februar 2014 von

Seit September letzten Jahres gibt es den Berliner Appell zum Erhalt des digitalen Kulturerbes, in dem zahlreiche Experten deutlich machten, dass für dieses Ziel jetzt gehandelt werden muss. Dieser Appell, unter anderem vom Deutschen Museumsbund, dem Deutschen Bibliotheksverband, der Deutschen Digitalen Bibliothek, Wikimedia Deutschland und dem Langzeitarchivierungs-Netzwerk Nestor unterzeichnet, richtet sich an die politischen Entscheidungsträger. » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Politik + Recht

Abbildung: Log.os e.V.

E-Books

Volker Oppmann über die geplante Online-Bücher-Plattform Log.os: „Gemeinnützigkeit kann man nicht simulieren“

14. Februar 2014 von

Unter dem Namen Log.os entsteht eine multifunktionale und gemeinnützige Lese-Plattform, auf der Nutzer digitale Bücher finden, lesen, kommentieren, empfehlen und diskutieren können. Volker Oppmann, einer der Köpfe des Großprojekts, erzählt, was dahinter steckt. » mehr

Kategorien: Autor + Text · Bildung + Wissen · Bücher · Ebooks + Hörbücher · Kulturwirtschaft · Literatur

Webschau
Teaserbild

Open Science Radio erklärt Open Access

Das Open Science Radio ist ein Podcast von Matthias Fromm und Konrad Förstner, der sich schon länger mit dem freien Zugang zu wissenschaftlichem Wissen beschäftigt. Jetzt haben sich die Macher etwas grundsätzlicher mit dem Thema beschäftigt.

Webschau

White Paper: Potentiale und Hürden für Creative Commons im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

In einem sogenannten White Paper, das am Mittwoch veröffentlicht wurde, setzt sich der Berliner Wirtschaftswissenschaftler Leonhard Dobusch mit den Möglichkeiten für die Nutzung von Creative Commons Lizenzen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk auseinander. Die Untersuchung gab der SPD-nahe Verein „D64 – Zentrum für Digitalen Fortschritt“ in Auftrag.

Teaserbild

Open Access

Open-Access-Publizieren mit dem universitätsweiten Repositorium Phaidra

21. Januar 2014 von Sandra Blumesberger · 1 Kommentar

Die Archivierungsplattform Phaidra wird seit 2008 an der Universität Wien verwendet, um digitale Objekte über Sprach- und Ländergrenzen online zur Verfügung zu stellen. Sandra Blumesberger beschreibt das Projekt. » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Wissenschaft

Illustration via British Library, PD

Meinung

Die Urheberin, das All-Eins und die Schultern von Riesen

14. Januar 2014 von Nicole Lieger

Welche Rolle spielt das Urheberrecht in der Wissenschaft? Und wie wichtig ist es, dass die bisher gewonnenen Erkenntnisse, auf denen weitere Forschung aufbauen kann, frei verfügbar sind? Einige Betrachtungen von Nicole Lieger. » mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Urheberrecht · Wissenschaft