Urheberrecht und kreatives Schaffen in der digitalen Welt
Thema In eigener Sache

Blog

In eigener Sache: Workshop „Vergütung für Kreative“

27. März 2014 von · 1 Kommentar

berliner gazette @ supermarkt berlin
Am 6. April 2014 veranstaltet „Berliner Gazette“ eine Nachklapp-Veranstaltung zu ihrer Jahreskonferenz zum Thema „Komplizen“. In Workshops erarbeiten die Teilnehmer Modelle, wie Menschen aus verschiedenen Bereichen – Hacker und Journalisten, Piraten und Kapitalisten, Amateure und Profis – zusammenarbeiten können. » mehr

Kategorien: angemessene Vergütung · In eigener Sache · Kreativwirtschaft · Politik + Recht · Veranstaltungshinweise · Ökonomie

Blog

Kooperation mit der Humboldt Law Clinic: Studierende arbeiten an Hate-Speech-Leitfaden

14. März 2014 von

In eigener Sache: Zum zweiten Mal arbeiten zwei Studierende der Humboldt Law Clinic Internetrecht für sechs Wochen bei iRights. » mehr

Kategorien: Datenschutz · Facebook + Social Networks · In eigener Sache · Persönlichkeitsrecht · Rechtsdurchsetzung im Internet

Webschau
Teaserbild

Update – Tagung abgesagt: Im Zeitalter des Remix? Remixkultur, Remixpolitik und Recht auf Remix

[Update: Die Tagung wurde abgesagt – Grund waren wohl die nicht ausreichenden Anmeldungen.] Unter der Überschrift „Remixed!“ widmet sich Ende März eine Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing den unterschiedlichen Aspekten des Remixens in der Kunst, in der Kultur- und Ideengeschichte, in der Politik, im Verhältnis zum Urheberrecht sowie als Phänomen der Netzkultur.

Blog

Fri Kunskap Tack Vare Creative Common Licenser

11. März 2014 von

cc-swedish-kleinHä? Na, “Varför en icke-kommersiell klausul oftast inte fyller dina syften” eben. Auf Deutsch: “Freies Wissen dank Creative-Commons-Lizenzen – Folgen, Risiken und Nebenwirkungen der Bedingung »nicht-kommerziell – NC«”. Die Broschüre von Paul Klimpel ist nun – neben der ursprünglichen deutschen (PDF) und der englischen Version (PDF) – nun auf Schwedisch erschienen (PDF).

Wir freuen uns und können uns nur unserem Redaktionsmitglied John Weitzmann anschließen, projektledare rättsfrågor, Creative Commons Tyskland, der im Vorwort schreibt: “Denna licens är bara en av Creative Commons sex licenser.” Was immer das heißen mag.

Kategorien: Creative Commons + Lizenzen · In eigener Sache

Teaserbild

In eigener Sache

Broschüre „Spielregeln im Internet“ jetzt aktualisiert und in vierter Auflage erhältlich

4. März 2014 von

Was tun bei Abmahnungen? Wann darf man Fotos von anderen bei Facebook hochladen? Wie legal sind Filehoster? Was tut man gegen Cybermobbing? Die Broschüre „Spielregeln im Internet – Durchblicken im Rechtedschungel 1” von iRights.info und klicksafe.de behandelt diese und weitere Rechtsfragen im Netz. Jetzt ist sie in der vierten, auf den neuesten Stand gebrachten Auflage wieder erhältlich. » mehr

Kategorien: Abmahnung + Anwalt · Datenschutz · Facebook + Social Networks · Filesharing + Streaming · In eigener Sache · Klicksafe · Musik + MP3 · Youtube + Video

Blog

In eigener Sache: Was passiert, wenn wir die Kontrolle verloren haben?

31. Januar 2014 von

Michael Seemann alias @mspro schreibt bis zum Sommer 2014 das Buch “Das neue Spiel – Nach dem Kontrollverlust”. Das Thema ist spannend, will er doch neue Perspektiven zur Frage von Plattformneutralität und Strategien des gesellschaftlichen Umgangs mit dem digitalen Umbruch und seinen Folgen beleuchten. Seemann finanziert das Projekt dabei über die Crowdfunding-Plattform Startnext. Unser Verlag iRights.Media wird eine E-Book-Fassung des Werkes produzieren. » mehr

Kategorien: Allgemein · Autor + Text · Bücher · Ebooks + Hörbücher · In eigener Sache · Literatur

Blog

Der letzte Stand zu Redtube-Abmahnungen, Urmann + Collegen, The Archive AG und itGuards: Mediengespräch bei DRadio Wissen

20. Januar 2014 von · 6 Kommentare

Was ist der aktuelle Stand im so genannten „Fall Redtube“, den man wohl besser den Fall „Urmann, The Archive AG und itGuards“ nennen sollte? Das habe ich heute in meinem montäglichen Mediengespräch mit den Kollegen von Deutschlandradio Wissen besprochen, das leider wegen einer Programmreform des Senders nach rund knapp eineinhalb Jahren mein letztes dieser Art war. » mehr

Kategorien: Abmahnung + Anwalt · Filesharing + Streaming · In eigener Sache · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Verbraucherschutz · Youtube + Video

stacheldraht-breit

Workshop

„Geistiges Eigentum“ – Schutz oder Hindernis? Workshop in Essen

10. Januar 2014 von

„Heute sind immer mehr Autoren, Bibliothekare, Verlage und nicht zuletzt auch Wissenschaftler mit dem Problem konfrontiert, dass der bestehende Schutz des ‚geistigen Eigentums’ und die verschiedenen neuen Vertragsvarianten ihre digitale Textproduktion und -distribution eher behindern als schützen.“ So die These des Workshops „Nach dem geistigen Eigentum? Digitale Literatur, die Literaturwissenschaft und das Immaterialgüterrecht“, der heute in Essen stattfindet. » mehr

Kategorien: Autor + Text · Bildung + Wissen · In eigener Sache · Kunst · Literatur · Netzkulturen · Politik + Recht · Veranstaltungshinweise

Blog

In eigener Sache: Broschüre „Online-Ratgeber – Seniorinnen und Senioren sicher im Netz” veröffentlicht

9. Januar 2014 von · 3 Kommentare

Immer mehr ältere Menschen nutzen das Internet. Die wenigsten Grundregeln sind für diese Bevölkerungsgruppe selbstverständlich, wenn es um Social Media, Urheberrecht oder Einkaufen im Netz geht. iRights.info hat im Auftrag des SPD-Parteivorstandes eine neue Broschüre entwickelt, die diese Themen leicht verständlich aufgreift. Die 30-seitige Broschüre „Online-Ratgeber – Seniorinnen und Senioren sicher im Netz” (PDF) richtet sich an alle, nicht nur an SPD-Mitglieder, die sich über grundsätzliche Fragen von Rechten, Risiken und Chancen im Internet informieren wollen.

» mehr

Kategorien: Bildung + Wissen · Datenschutz · Facebook + Social Networks · Filesharing + Streaming · In eigener Sache · User-generated content · Youtube + Video

Webschau
Teaserbild

E-Learning-Magazin: „Open Access und OER sind bei der zukünftigen Regierung angekommen“

Vor kurzem erschien die elfte Ausgabe des „Hamburger E-Learning-Magazins“. Als Schwerpunkt-Thema wählte die Redaktion die „Open Educational Resources“ (OER), also freie Bildungsmedien. Auf über 30 Seiten geht es dabei unter anderem um Begriffsdefinitionen und Ökosysteme für OER, anhand zahlreicher Projekte beleuchtet das Magazin die Praxis und den Status quo bei den freien Bildungsmedien.