Thema Europa
  • Alle
  • Grundwissen
  • Video
Bild-23991

Von allem ein bisschen: Juristen schwanken zwischen Interessen von Urhebern, Nutzern und Verwertern

26. September 2014 von

Der 70. Deutsche Juristentag behandelte das europäische Urheberrecht als Schwerpunkt. Einen einheitlichen Standpunkt gab es auf der dreitägigen Konferenz dazu allerdings nicht. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Europa · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Sampling + Remix · Urheberrechtsreform

Bild-23961

Urheberrecht ist ein Schwerpunkt beim Deutschen Juristentag 2014

18. September 2014 von · 4 Kommentare

Was sagen Juristen über das Urheberrecht? Vier Wissenschaftler haben im Vorfeld dazu Stellung bezogen – von Remix und Fair Use, über europäische Regelungen bis zu Wissenschaftsschranke. Die Beiträge erschienen in einem Thesenband, der vorab zum 70. Deutschen Juristentag veröffentlicht wurde. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Europa · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Sampling + Remix · Tagung · Urheberrechtsreform

Bild-19296

Die EU-Urheberrechtsreform kommt, die Personalien enttäuschen

12. September 2014 von

Der neue EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat das Urheberrecht zu den Schwerpunkten seiner Amtszeit erklärt und eine Modernisierung „im Licht der digitalen Revolution“ angekündigt. Zweifel sind angebracht, ob die fürs Digitale zuständigen Beamten Günther Oettinger und Andrus Ansip geeignet sind, dessen Agenda umzusetzen. Ein Gastkommentar von Julia Reda. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht · Urheberrechtsreform

Bild-23272

Ingrid Deltenre: „Die EU-Kommission sollte sich für Kollektiv-Lizenzierung einsetzen“

23. Mai 2014 von

Die Direktorin der Europäischen Rundfunkunion (EBU), Ingrid Deltenre, will die Zugänglichkeit öffentlich-rechtlicher Sendearchive verbessern – doch dem stünden ein uneinheitliches EU-Urheberrecht und speziell in Deutschland zu strenge Wettbewerbshüter entgegen, so Deltenre im iRights.info-Interview. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht · Youtube + Video

Bild-23174

Öffentlichkeit kennt keine beschränkte Teilnehmerzahl

21. Mai 2014 von

In seinem Urteil zu Löschansprüchen bei Google spricht der Europäische Gerichtshof von einem Vorrang des Datenschutzes über die Meinungs- und Informationsfreiheit. Mit seinem Versuch, die digitale Öffentlichkeit wieder kleinzustutzen, beschädigt er die Öffentlichkeit selbst. » mehr

Themen: Datenschutz · Europa · Politik + Recht

Webschau

EU-Kommission veröffentlicht Antworten auf Urheberrechts-Konsultation

Bild-22711

Die EU-Kommission hat heute Antworten auf die von ihr gestartete Konsultation zu einer möglichen Urheberrechtsreform veröffentlicht. Zumindest ein großer Teil der eingegangenen Antworten steht nun bei der Kommission zum Download bereit. » mehr

Bild-19296

EuGH-Entscheidung zur Vorratsdatenspeicherung: Kein Grund zur Freude

10. April 2014 von · 1 Kommentar

Die Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Vorratsdatenspeicherung ist ungültig. Dieses Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom Dienstag wurde mehrheitlich mit großem Jubel aufgenommen. Manche Leitartikler interpretierten es gar als Abschaffung der Vorratsdatenspeicherung. Dabei gibt die Entscheidung Grund zur Sorge und Ernüchterung. Ein Gastbeitrag von Lorena Jaume-Palasí. » mehr

Themen: Datenschutz · Europa · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet

Bild-22116

How Europe won the copyright wars

18. März 2014 von

We are in the midst of a furious battle over copyright and authors' rights on both sides of the Atlantic. Like every generation, we are historically blinkered. We think that the new digital technologies of transmission are so revolutionary that they have created an unprecedented situation. But in fact such battles are almost three centuries old. » mehr

Themen: Autor + Text · Europa · Politik + Recht · Ökonomie

Bild-21943

„Framing“: Wie sich die ACTA-Gegner durchsetzten

10. März 2014 von · 2 Kommentare

ACTA. Diese vier Buchstaben machten das Urheberrecht 2012 zum Tagesschau-Thema. Auf einmal wurden große Debatten zu einem netzpolitischen Problem geführt, über das bisher nur die Unterhaltungsindustrie mit ein paar Netzaktivisten stritt. Beide Interessengruppen versuchten, mit ihrer Sichtweise die Öffentlichkeit zu überzeugen. Welches „Framing“ sich durchsetzte, untersuchten Kommunikations- und Politikwissenschaftler der Uni Passau. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet

Bild-21775

Was das CETA-Abkommen fürs Urheberrecht bedeuten könnte

28. Februar 2014 von Till Kreutzer, David Pachali, John Weitzmann · 7 Kommentare

Europa und Kanada verhandeln über das Handelsabkommen CETA, das auch Regelungen zum Urheberrecht enthält. Jetzt wurde ein weiterer Entwurf bekannt. Spektakuläre Enthüllungen bietet er nicht, liefert aber wichtige Details. Für Deutschland würde sich demnach wahrscheinlich kaum etwas ändern – für andere Länder ist das durchaus möglich. » mehr

Themen: Europa · Politik + Recht · Rechtsdurchsetzung im Internet · Ökonomie