• Alle
  • Grundwissen
  • Video
Bild-24916

Die Sieben-Tage-Regel – ein untaugliches Mittel

31. März 2015 von · 1 Kommentar

Die Sieben-Tage-Regelung in den öffentlich-rechtlichen Mediatheken zeigt, wie untaugliche Antworten auf die digitale Kopierbarkeit aussehen. Modelle wie das lineare Fernsehen verlieren an Bedeutung, doch auf solchen Grundlagen basieren die Regelungen, welche die Zuschauer immer weniger verstehen. Ein Gastkommentar von Konstantin Klein (Deutsche Welle). » mehr

Themen: AGB + Verträge · Youtube + Video

Webschau

Flickr-Nutzer können Fotos als gemeinfrei markieren

Wie Flickr in seinem Blog bekannt gibt, können die Nutzer der Fotoplattform jetzt Bilder als gemeinfrei ausweisen. Der Dienst von Yahoo führt dafür zwei neue Auszeichnungen ein. » mehr

Bild-25157

Blog

Wikimedia-Salon diskutiert Grundeinkommen und die Krise des Urheberrechts

24. März 2015 von

Was würde ein Grundeinkommen für kreative Arbeitet bedeuten? So lautet eine der Ausgangsfragen einer Veranstaltung, die im Rahmen der Reihe „ABC des freien Wissens“ am kommenden Donnerstag, dem 26. März, bei Wikimedia in Berlin stattfindet. » mehr

Themen: Politik + Recht · Veranstaltungshinweise · Ökonomie

Webschau

Trotz dramatischer Artikel bislang keine Anzeichen für Facebook-Abmahnwelle

Bild-22299

Gestern wurde die Nachricht bekannt, dass eine Facebook-Nutzerin abgemahnt wurde, weil sie einen Artikel auf bild.de bei Facebook geteilt hatte. Das dabei erzeugte Vorschaubild auf Facebook zeigte den Fußballspieler Marco Reus, der Rechteinhaber – offenbar der Fotograf des Bildes selber – verlange in der Abmahnung insgesamt mehr als 1000 Euro, weil das Vorschaubild Urheberrechte verletze, so jedenfalls die Schilderung der beteiligten Kanzlei WBS. » mehr

Bild-25141

Blog

In eigener Sache: Studierende der Humboldt Law Clinic Internetrecht bei iRights

23. März 2015 von

Auch im Zuge des dritten Zyklus der Humboldt Law Clinic Internetrecht gibt es eine Zusammenarbeit mit iRights. Die Studierenden Leony Ohle und Maximilian Renger arbeiten im Rahmen ihres Praktikums für vier Wochen bei uns mit. » mehr

Themen: In eigener Sache

Webschau

Infografik: Welche Creative-Commons-Lizenz wähle ich wofür?

Teaserbild

Die schwedische Stiftung „Stiftelsen för Internetinfrastruktur“ hat vor einiger Zeit eine hübsche Grafik erstellt, die Orientierung bietet, wenn man eigene Werke per Creative-Commons-Lizenz freigeben will. Lavinia Ionica vom E-Learning-Zentrum der Universität Halle-Wittenberg hat die Grafik, welche die verschiedenen Bausteine der Creative-Commons-Lizenzen vorstellt, nun ins Deutsche übersetzt. » mehr

Bild-22234

IT-Sicherheitsgesetz beraten, Schufa-Drohung, Vorratsdaten-Pläne

23. März 2015 von

Der Bundestag berät das IT-Sicherheitsgesetz, Vodafone darf nicht mit der Schufa drohen, Online-Bewertungen nicht vorab geprüft werden. Außerdem im Wochenrückblick: Urteil gegen „Uber POP“, Vorratsdaten-Leitlinien erwartet. » mehr

Themen: Politik + Recht

Bild-25137

Der Kampf um Adblock Plus

20. März 2015 von · 8 Kommentare

In wenigen Jahren hat es der Werbeblocker Adblock Plus zum mächtigen Gegner von Internetbranche, Verlagen und Fersehsendern geschafft. Medienunternehmen beklagen große Einnahmeverluste durch den Dienst, der ein Geschäftsmodell eigener Art um Online-Werbung entwickelt hat. Erst nach langem Zögern ziehen sie gegen den Kölner Anbieter Eyeo vor Gericht. » mehr

Themen: Politik + Recht · Ökonomie

Bild-25132

Blog

Wissenschaftsorganisationen veröffentlichen FAQ zum Zweitveröffentlichungsrecht

20. März 2015 von

Der Wissenschaft soll es dienen: Das Zweitveröffentlichungsrecht, das zu Beginn des letzten Jahres in Kraft trat (iRights.info berichtete). Autoren von wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln sind unter bestimmten Bedingungen dazu berechtigt, die Manuskriptversion der durch das neue Gesetz privilegierten Artikel ein Jahr nach der Erstveröffentlichung elektronisch zweitzuveröffentlichen. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Autor + Text · Bildung + Wissen · Wissenschaft

Bild-25092

Blog

„Bei Bedarf erledigt die Arbeit die Regelstruktur“: Was man über die Öffentlich-Rechtlichen erfährt, wenn man nach Creative Commons fragt

18. März 2015 von · 2 Kommentare

Am 18. Februar bat Simon Weiß, für die Piratenfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, den Senat um Auskunft dazu, wie er den Bericht der Arbeitsgruppe „Creative Commons in der ARD“ bewertet. Bei aller Klage über mangelnde Staatsferne der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten hat der Senat dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) zwar nichts zu sagen, geantwortet hat er dennoch. » mehr

Themen: Creative Commons + Lizenzen · Politik + Recht