• Alle
  • Grundwissen
  • Video
Teaserbild

Interview

Yvonne Hofstetter, was ist wirklich neu an „Big Data“?

23. Oktober 2014 von

Alle reden von „Big Data“, die Technologien dahinter sind aber keine neue Erfindung, so die Unternehmerin Yvonne Hofstetter im iRights.info-Interview. „Datenfusion“ ist etwa in der militärischen Anwendung schon lange bekannt. Neu aber ist, dass sie zunehmend alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringt. Einer Offenlegung von Algorithmen steht Hofstetter skeptisch gegenüber, fordert aber stärkere Kontrollmechanismen. » mehr

Themen: Cloud · Cloud-News · Datenschutz · Technologie · Ökonomie

Webschau

Nützt es Rechteinhabern, wenn Google Suchergebnisse ändert?

Bild-18708

Google hat vergangenen Donnerstag einen neuen Bericht veröffentlicht, der Maßnahmen des Unternehmens gegen „Piraterie“ im vergangenen Jahr vorstellt. So testet Google dem Bericht zufolge weitere Änderungen an der Suche, denen gemeinsam ist, dass sie Nutzer eher auf legale als auf illegale Angebote führen sollen, wenn sie etwa nach Filmen oder Musik suchen. » mehr

Bild-18600

Wochenrückblick

EU-Rat für niedrigere Datenschutzstandards, Antiterrordatei-Reform, TPP-Urheberrecht

20. Oktober 2014 von

Der EU-Ministerrat will einen „risikobasierten Ansatz“ bei der Datenschutz-Grundverordnung, der Bundestag beschließt eine Reform der Antiterrordatei, das Verwaltungsgericht Köln erklärt den Rundfunkbeitrag für verfassungsgemäß. Außerdem im Wochenrückblick: Neuer TPP-Entwurf, kleine Suchmaschinen im Fokus des Leistungsschutzrechts, Namensrechte bei Domains, Kanzleramt droht NSA-Aufklärern, neues Gesetz zu „Rachepornos“ in Großbritannien. » mehr

Themen: Datenschutz · Politik + Recht

Webschau

Youtube: 5.000 Rechteinhaber nehmen an Content-ID teil, 1 Milliarde Dollar ausgezahlt

Bild-24089

Wie die Financial Times (hinter einer Paywall) berichtet, hat Youtube bislang eine Milliarde Dollar an Rechteinhaber ausgezahlt, die am Monetarisierungsprogramm von Content-ID teilnehmen. Etwa 5.000 Rechteinhaber sollen den Angaben der FT zufolge beim Content-ID-Programm mitmachen. » mehr

Bild-24086

Schweiz

Bibliotheken müssen weiter Kopien versenden dürfen

14. Oktober 2014 von · 1 Kommentar

Rund 25.000 Kopien aus Zeitschriften verschicken die Bibliothekare der ETH Zürich jährlich, auch als PDF-Dateien an Hochschul-Externe. Dagegen klagen Zeitschriftenverleger. Beim Rechtsstreit zur Bibliothekskopie geht es letztlich um die Frage, wie der Zugang zu wissenschaftlichem Wissen organisiert wird. Ein System unter alleiniger Regie der Verlage würde den Zugang erschweren und die langfristige Verfügbarkeit gefährden. Ein Gastkommentar von Monika Dommann. » mehr

Themen: Autor + Text · Bildung + Wissen · Wissenschaft

Bild-24081

In eigener Sache

Broschüre für Museen und Archive erläutert häufige Rechtsfragen zur Digitalisierung

13. Oktober 2014 von · 3 Kommentare

In eigener Sache: Wenn Museen, Bibliotheken und Archive ihre Bestände digitalisieren, müssen sie ermitteln, ob sie die digitalen Inhalte auch online zugänglich machen dürfen. John Weitzmann und Paul Klimpel von iRights.Law haben mit der Servicestelle Digitalisierung des Landes Berlin eine Broschüre erstellt, die Antworten auf häufige Rechtsfragen von Gedächtnisinstitutionen bietet. » mehr

Themen: Bildung + Wissen · Grundwissen

Bild-24072

Wochenrückblick

Neue Bewegung bei Datenschutzreform, Snapchat-Fotos aufgetaucht, offene WLANs

13. Oktober 2014 von

Die EU-Länder wollen sich bei der Datenschutzreform einigen, der BND räumt Rechtsverstöße ein, hunderttausende Snapchat-Fotos kursieren im Netz. Außerdem im Wochenrückblick: Kartellrecht beim Peering, EuGH entscheidet zur Störerhaftung, Twitter klagt für mehr Transparenz bei Behördenanfragen. » mehr

Themen: Abmahnung + Anwalt · Datenschutz · Politik + Recht

Bild-24068

Wissenschaftsliteratur

Schattenbibliotheken: Piraterie oder Notwendigkeit?

10. Oktober 2014 von · 2 Kommentare

In gewaltigen, frei zugänglichen Online-Datenbanken verbreiten anonyme Betreiber wissenschaftliche Literatur, ohne Beachtung des Urheberrechtes. Doch die digitalen Sammlungen sind nicht nur Piraterie, sie weisen auch auf große Versäumnisse der Wissenschaftsverlage hin – sagt der ungarische Piraterie-Forscher Balázs Bodó. Im Interview mit der Journalistin Miriam Ruhenstroth erklärt er, wieso die Schattenbibliotheken in Ost- und Mitteleuropa so gefragt sind und wie das Problem zu lösen wäre. » mehr

Themen: Autor + Text · Bildung + Wissen · Wissenschaft · Ökonomie

Bild-24065

Big Data

Die dunkle Seite der Daten

9. Oktober 2014 von

Ob wir es wollen oder nicht, unsere Daten sind ein Rohstoff, der sich in privater Hand sammelt. Wir unterschätzen, welchen Preis wir dafür zahlen und lassen uns mit neuen Dienstleistungen, etwas Open Data und Kopien unserer Daten abspeisen. Wie lässt sich der politische Wert der Daten zurückerlangen? » mehr

Themen: AGB + Verträge · Cloud · Datenschutz · Politik + Recht

Bild-24056

Datenschutz

Meine Daten, meine Rechte und wie man sie durchsetzt

8. Oktober 2014 von · 3 Kommentare

Fast jeder Dienst im Netz erfordert eine Anmeldung mit einem Benutzerkonto, selbst die App zum Pizzabestellen. Zugleich sind unsere Daten begehrte Ware im digitalen Markt. Michaela Zinke vom Verbraucherzentrale Bundesverband fasst zusammen, welche Rechte man hat, an wen man sich wendet und welche Mühen und Überraschungen man dabei erleben kann. » mehr

Themen: AGB + Verträge · Cloud · Cloud-News · Datenschutz · Facebook + Social Networks · Grundwissen · Verbraucherschutz